Herzlich Willkommen beim Spielverein St.Tönis.

Wir freuen uns, Sie in unserem Portal begrüßen zu dürfen. Anbei finden Sie alle Informationen rund um den SV 1911 e.V. St. Tönis. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Durchstöbern der nachfolgenden Seiten und laden Sie herzlich zu einem Besuch auf unserer Platzanlage in St.Tönis - Tönisvorst ein.

Bitte beachten Sie das Leitbild des SV 1911 e.V. St.Tönis. Hieraus entnehmen Sie die Kultur und Aufgaben unseren Spielvereins.

Ihr Spielverein St.Tönis
 

Deitenbach 2019 - Anmeldung            



Spielberichte SV St. Tönis Jugend - 15. KW 2019

Jugendmannschaften verabschieden sich in die Osterferien

Am ersten Tag der Osterferien nutzten lediglich zwei Mannschaften das Wochenende, um noch einmal bei kühlen, aber trockenen Temperaturen ein wenig zu kicken, bevor es in die zweiwöchige Ferienzeit geht. 

Die E2 nutzte die Zeit für ein Freundschaftsspiel bei der E4 des VfL Willich. Ein Gegner, der nach Platz 3 in der Hinrunde, zur Rückrunde zwei Staffeln höher in Staffel 4 spielt (man selbst ist in Staffel 5 vertreten). Nach einem spielerisch sehr starken Beginn stand nach zehn Minuten bereits 3:0 für die SV-Jungs. Besonders nach vorne wusste der SV zu überzeugen, einzig die Chancenverwertung, gerade im Eins-gegen-Eins ließ zu wünschen übrig. So ging es mit einem 4:1 in die Pause. Auch im zweiten Abschnitt legte man los wie die Feuerwehr und schraubte das Ergebnis auf ein verdientes 9:4 in die Höhe. Die Leistung der Willicher Torhüterin ist hier besonders hervorzuheben. Hut ab! Ein sehr überzeugender und spielerisch starker Auftritt der Mannschaft von Trainer Peter Schrade und Kai Petrick gegen einen guten Gegner.

Neben der E2 agierte unsere Bambini 1 in einem Freundschaftsspiel gegen die Mannschaft des Hülser SV, dessen Coach Simon Ropertz SV-Trainer Jens Terhardt schon seit längerer Zeit als guter Freund bekannt ist. Die mittlerweile 25 Kinder starke  Bambinimannschaft des Spielvereins stellte sich aufgrund der Ferien ganz von alleine auf. Zehn Kinder standen zur Verfügung. Perfekt, um jeden wirklich ausreichend Spielzeit zu geben. Hüls, neben Bayer Uerdingen und Hellas Krefeld vermutlich mit die stärkste Mannschaft im 2012er-Jahrgang, brachte ihr Potential auch aufs Parkett und konnte unsere Jungs letztlich verdient schlagen. Vor allem defensiv agierte man meinst konsequent und vereitelte weitere gute Gelegenheiten der Gastgeber. Zwei schöne Tore von dem an diesem Tag als Rechtsaußen aufgebotenen Jamie ließen Schwarz-Gelb während der zweimal 20 minütigen Spielzeit zweimal jubeln. Mehr Grund zum Jubeln gab es im darauffolgenden Siebenmeterschießen, wo speziell Schlussmann Carl sehr stark einige Bälle der Hülser parierte. Am Ende verwandelte er auch noch selbst seinen Schuss und legte im Anschluss einen schönen und ausgiebigen Jubelsololauf hin. 

Damit verabschieden sich die letzten Jugendteams in die spielfreie Zeit.

 

Der SV wünscht allen Spielern, Trainern und Betreuern schöne und erholsame Osterferien!

  

 

 

 

Trainerteams der 1. und 2. Mannschaft verlängern um ein Jahr

Kontinuität bei der Besetzung der Stamm - Mannschaften
Beim SV St. Tönis haben die Trainer der Senioren-Fußballmannschaften für das kommende Jahr zugesagt. Sowohl Thomas Wolf und sein Co-Trainer Jens Liptow in der 1. Mannschaft als auch Jan Hortmann mit seinem Assistenten Robin Daumann in der 2. Mannschaft stehen auch in der kommenden Spielzeit 2019/20 zur Verfügung. „Wir sind sehr froh, dass wir auch in der kommenden Saison auf unsere beiden jungen Trainerteams setzen können“, sagt SV-Geschäftsführer Detlef Wolf. Die 1. Mannschaft steht nach 22 Spieltagen auf dem ersten Platz in der Kreisliga B, punktgleich mit dem VfL Willich, der allerdings ein Spiel weniger absolviert hat. „Nach dem Abstieg im vergangenen Jahr ist die Spitzenposition keineswegs selbstverständlich und die Saison beileibe kein Selbstläufer“, so Detlef Wolf. Am Wochenende gab es einen 7:1-Sieg beim SSV Strümp II, bei dem in Tim Rahmlow und Kai Bleckwedel auch zwei Spieler aus der A-Jugend des SV zum Einsatz kamen. Auch die Zweite Mannschaft war am Wochenende mit einem 3:2 beim FC Traar erfolgreich und steht auf einem gesicherten Mittelfeldplatz in der Kreisliga B. „Die Zweite Mannschaft ist eine verschworene Gemeinschaft aus St. Tönisern und lebt von ihrer Kameradschaft“, so Wolf. „Auch mit der Truppe sind wir sehr zufrieden.“
 
 

Spielberichte SV St. Tönis Jugend - 14. KW 2019

A1 mit 2:2 bei Union Nettetal, B1 schlägt Hüls, D2 fügt dem KFC Uerdingen die erste Saisonniederlage zu

Eine Woche vor den Osterferien gaben unsere Jungs noch einmal wie gewohnt alles, um für ihre Mannschaften teils wichtige Punkte einzufahren. Wir schauen einmal, wie dieses Vorhaben in die Tat umgesetzt wurde:

Die A1 spielte bereits am Samstagnachmittag auswärts beim SC Union Nettetal. Es war das erwartet harte Spiel. In der sechsten Minute ging Nettetal bereits 1:0 in Führung. Eine klare Fehlentscheidung, da Keeper Tobi Hirt den Ball bereits klar in der Hand hatte. Leider verletzte sich auch noch Leon dabei und musste ausgewechselt werden. Dies führte kurze Zeit für Unordnung in der Abwehr, die Nettetal zum 2:0 nutzen konnte. In der 28. Minute gelang uns nach einer super Kombination der Anschlusstreffer durch Leo Hemmerich. Bereits drei Minuten nach der Pause konnte Caj Schlotterhose den verdienten Ausgleich erzielen. Danach gab es Chancen auf beiden Seiten, ein Tor sollte aber nicht mehr fallen. So blieb es beim gerechten Unentschieden. Eine kämpferisch klasse Leistung. Weiter geht es am 5. Mai gegen den Spitzenreiter aus Uerdingen. 

 

Die B1 empfing Sonntag den Tabellenvorletzten der Leistungsklasse, den Hülser SV. Man tat sich als klarer Favorit in der Rolle zunächst ziemlich schwer und startete nicht sonderlich überzeugend in die Partie. So musste eine klar misslungene Abwehraktion der Hülser herhalten, die Stürmer Pierrick Dittrich aber eiskalt und gekonnt zum 1:0 ausnutzen konnte. Als dann Mittelfeldmotor Nils Koths sechs Minuten später auf 2:0 erhöhen konnte, schien das Ding doch den erwarteten Gang zu nehmen. Dennoch kam Hüls vor der Pause noch einmal auf 2:1 ran. Kurz vor dem Pausentee konnte Alexander Siepmann den Zwei-Tore-Vorsprung wieder herstellen, sodass es mit einem 3:1 in die Halbzeit ging. Im zweiten Durchgang war es ein "Auslaufen" ohne sonderlich nennenswerte Höhepunkte. Dieses Spiel war bereits das letzte Heimspiel in der Saison. Es folgen drei Auswärtsspiele beim VfL Willich, beim KFC Uerdingen und bei Union Nettetal.

 

Die B2 absolvierte am Samstagmittag ihre Partie gegen Leuth außerhalb der Wertung. Ein vermutetes einfaches Spiel bei einem Hinspielsieg von 11:2. Der SV startete gut und baute von der ersten Minute an Druck auf.  Man belohnte sich jedoch erst nach gefühlt zehn 100%igen Chancen in der 40. Minute mit dem Halbzeitpfiff durch Nico zum 1:0. Adem Ejupi traf durch einen sehenswerten Fernschuss zum 2:0. Der SV hielt den Druck aufrecht. Maxi Winter schraubte letztlich zum verdienten 3:0 Endstand hoch. Es war der von den Trainern auch erwartete Pflichtsieg, der auch höher hätte ausfallen müssen. 

 

Die C1 stellte in ihrer Partie gegen den VfL Willich schon ein wenig mit Blick auf die kommende Quali zur Leistungsklasse um und trat mit den 2006ern aus der an diesem Wochenende spielfreien D1 an. Lange hielt man kämpferisch gut dagegen, ging verdient mit einem 0:0 in die Pause. Am Ende machte sich der körperliche Unterschied gegen ein bis zwei Jahre ältere Gegner leider dennoch bemerkbar und am Ende unterlag man nach 70 Minuten doch (zu) deutlich mit 0:4.

 

Die D2 spielte Samstagmorgen gegen die bis dato noch ungeschlagene 2008er Mannschaft des KFC Uerdingen. Die D2, die beim Spielverein auch ausnahmslos aus 2008ern sich zusammensetzt, nutzte auch diese Partie mit Weitblick, um sich auf die Quali zur Leistungsklasse im Juni vorzubereiten. Man startete im 3-3-2-System mit Ben Engler als alleinigem Sechser und mit Sebastian Frank und Moise Sakho auf den Achterpositionen. Man war von Beginn an die bessere Mannschaft, gewann die ersten Bälle, bzw. generell die Zweikämpfe und ließ den KFC nicht zur Entfaltung kommen. Schon vor der Halbzeit hätte der Spielverein mindestens 1:0 führen müssen, aber der Uerdinger Schlussmann behielt im Eins-gegen-eins mit SV-Sturmtank Marvin Manske die Nerven und rettete seinen Farben das Remis. Kurz nach der Pause gewann der an diesem Tag überragende Spielführer Ben Engler tief in der gegnerischen Hälfte den Ball, hatte Raum vor sich, den er mit einem super Fernschuss zum 1:0 für den SV nutzen konnte. Julian Ludwig konnte kurz darauf nach einer Ecke per Drehschuss auf 2:0 erhöhen. Zehn Minuten vor dem Ende sah man dann auch mal die Qualität des KFC Uerdingen. Einmal im Zentrum unorientiert, was der Gastgeber direkt zum Anschlusstreffer nutzen konnte. Das war auch die einzig nennenswerte Torchance, es verblieb letztlich beim hochverdienten 2:1 für den Spielverein, der defensiv überragend stand, wo das Mittelfeld bereits der Abwehr viel Arbeit abnahm. Und kam mal was durch, war die Dreierkette stets auf dem Posten. Ein Spiel, was Hoffnung und Zuversicht auf die Relegationsspiele bietet.

 

Die E2 empfing in ihrer Ligapartie die E2 des SSV Strümp. Eine im Vorfeld erwartet schwere, aber nicht unlösbare Partie. Man fing sich leider etwas unnötig zwei Gegentore. Man hatte in der Folge Pech mit zwei Lattenschüssen von Henry und Robin. Jedoch konnte Björn vor der Pause das wichtige Anschlusstor zum 1:2 markieren. Ein überragend im Tor agierender Luca verhinderte mit einem Megareflex noch das eigentlich sichere 1:3 vor der Halbzeit. Nach dem Wiederanpfiff konnte Strümp im Verlauf der Partie wieder auf 1:3 erhöhen. Knappe fünf Minuten vor dem Ende konnte Alexander erneut auf 2:3 verkürzen. Danach war man drauf und dran, den nicht unverdienten Ausgleich zu markieren, aber trotz guter Chancen, unter anderem erneut durch Alex, dessen Schuss knapp am rechten Pfosten vorbei ging, wollte der erlösende Ausgleichstreffer nicht mehr fallen. Somit erlitt unsere E2 in der Rückrunde diese erste Niederlage in einem guten und umkämpften Spiel. 

 

Interessante und abwechslungsreiche Spiele bietet stets unsere E3. Auch dieses Mal bei ihrem Auftritt beim Linner SV. Als man zur Halbzeit eher unnötig mit 1:3 hinten lag, rüttelte Trainerin Kathrin Liptow ihre Truppe in der Halbzeit noch einmal wach. Eine Ansage, die fruchtete. Man drehte im zweiten Durchgang, unter anderem durch einen Strafstoß von Kapitän Ali Rrahimi zwischenzeitlich von 1:3 auf 6:3 und ließ Eltern und vermutlich auch den Gegner durchaus staunen. Aber man machte es durch zwei vermeidbare Gegentore doch noch einmal wieder spannend. Letztlich siegte man dennoch mit 6:5, womit unsere E3 als Tabellenzweiter nun punktgleich mit dem Tabellenführer aus Niederkrüchten ist.

Spielplan

Category ImageFreundschaftsspiel - A1 (Heim)
Dienstag, 23. April 2019
18:30 Uhr [A1] SV 1 - FC Mönchengladbach 2
Category ImageFreundschaftsspiel - E2 (Ausw)
Samstag, 27. April 2019
11:00 Uhr [E2] Viktoria Anrath E2 - SV 2
Category ImageLigaspiel 2M (Heim)
Sonntag, 28. April 2019
13:00 Uhr [2.Mannschaft] SV 2 - Thomasstadt Kempen 1
Category ImageFreundschaftsspiel - A1 (Ausw)
Sonntag, 28. April 2019
13:15 Uhr [A1] VFB Korschenbroich - SV 1
Category ImageLigaspiel - 1M (Heim)
Sonntag, 28. April 2019
15:00 Uhr [1.Mannschaft] SV 1 - Preußen Krefeld 1

Termine

Keine Termine

Wir sind auf Facebook...

Facebook