Herzlich Willkommen beim Spielverein St.Tönis.

Wir freuen uns, Sie in unserem Portal begrüßen zu dürfen. Anbei finden Sie alle Informationen rund um den SV 1911 e.V. St. Tönis. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Durchstöbern der nachfolgenden Seiten und laden Sie herzlich zu einem Besuch auf unserer Platzanlage in St.Tönis - Tönisvorst ein.

Ihr Spielverein St.Tönis

 

         Deitenbach 2019 - Anmeldung            



SV-Trainer absolvieren C-Lizenzlehrgang erfolgreich

Drei neue C-Lizenzinhaber in der Jugend des Spielvereins

Die Jugendabteilung des Spielvereins darf sich über drei neue C-Lizenzinhaber freuen. In einem vorherigen einwöchigen zentralen Lehrgang in der Sportschule Wedau absolvierten die beiden F- Juniorentrainer Sophia Molnar und Sebastian Pente sowie E1 und G1 Trainer Jens Terhardt an diesem Wochenende erfolgreich ihre Abschlussprüfung. Freitag stand die schriftliche Klausur an, in der es unter anderem um die Planung und Gestaltung einer kompletten Trainingseinheit zu diversen Technik- und Taktikthemen ging. Samstag ging es an die Praxis, in der insgesamt 24 Teilnehmer ihre Lehrproben in unter anderem Doppelpass, Spannstoß, Kopfball und vielen weiteren Themen durchführten.

Ein besonderer Dank an dieser Stelle geht an unsere E1-Junioren, die als Mannschaft wahrlich fast komplett sich zur Verfügung stellte und zur Sportschule nach Wedau reisten, sodass die Absolventen auch über ausreichend Spielermaterial für ihre Lehrproben verfügen konnten.

Sonntag wurden letztlich noch taktische Aspekte mündlich abgefragt, bevor es an die Ausgabe der Lizenzen ging. 

Nachdem in der E1 mit Justin Müller es schon einen Trainer mit B-Lizenz gibt, darf sich auch Co-Trainer Jens Terhardt, zeitgleich Cheftrainer der Bambini 1, mit einer C-Lizenz ausweisen. Ebenso verfügen nunmehr auch beide F2-Trainer über selbige Lizenz.

Der Jugendvorstand gratuliert den drei Teilnehmern zur erfolgreichen Abschlussprüfung!

 

 

Spielberichte SV St. Tönis Jugend - 49. KW

B1 schlägt Union Nettetal mit 2:0, E2 hat Rang 7 fest im Visier

(Vor)letzter Spieltag der Hinrunde und auch zeitgleich vor den Weihnachtsfeien für alle Jugendmannschaften des Spielvereins. Einen kurzen Überblick über den aktuellen Spieltag gibt es wie gewohnt an dieser Stelle.

Unsere A-Junioren spielten am Sonntag bei Fritz-Walter-Wetter beim Tabellenfünften der Kreisleistungsklasse, dem Hülser SV. In der ersten Halbzeit gab es anfangs auf beiden Seiten Chancen, um in Führung zu gehen. Das Tor fiel aber erst nach 30 Minuten durch einen schönen Schuss von Marc-Oliver Pohl. In der zweiten Halbzeit verlagerte sich das Spiel immer mehr auf unsere Seite. Allerdings hätte es nach einem Konter 2:0 für den Spielverein stehen müssen. Fast im Gegenzug fiel dann das 1:1 für Hüls. Eine krasse Fehlentscheidung kostete dann den Punktgewinn. Nach Elfmeterentscheidung wurde der Ball an die Latte geschossen, der Schütze berührte den Abpraller und wurde dann von Nils am Torschuss gehindert, worauf wieder ein Elfmeter gegeben wurde. Der Abseitspfiff blieb leider aus. Es folgte das 1:2. Der Ausgleich wollte nicht mehr fallen. Jetzt geht es erstmal in die Winterpause und man hofft, dass danach die vielen verletzten Spieler wieder fit sind. 

Im Spiel der B1 zuhause gegen Union Nettetal ging es darum, im letzten Spiel der Hinrunde den Abstand auf den siebten Tabellenplatz groß zu halten und den Anschluss an die Top 3 zu wahren. In der ersten Halbzeit konnte man einige gute Chancen nicht nutzen und war in einigen Situationen im Umschaltsspiel zu ungenau. Am Ende der ersten Halbzeit fiel jedoch das hochverdiente 1:0 durch einen Distanzschuss von SV-Kapitän Nils Koths. Zwei weitere gute Gelegenheiten ließ man im Anschluss liegen und ging mit einem knappen, aber verdienten 1:0 in die Halbzeit. Nach der Pause überstand man eine zirka fünfminütige Drangphase der Nettetaler schadlos. Danach dominierte der Spielverein die Partie und legte nach einer schönen Kombination durch Endabnehmer Moritz Blumenthal das 2:0 nach. Bis zum Ende ließ man vom Gegner nichts mehr zu, verpasste gar zudem, das dritte Tor nachzulegen. Am Ende ein verdienter Sieg unserer B1. Damit beendet man die Hinrunde als Tabellenvierter, punktgleich mit dem Tabellendritten, dem TSV Bockum sowie mit zehn Punkten Vorsprung auf Union Nettetal als Tabellensiebten. Die 0:1 Niederlage vergangene Woche gegen den KFC Uerdingen bleibt somit die einzige Niederlage in der Hinrunde. Das Trainerteam geht hochzufrieden in die Winterpause.

Die B2 spielte auswärts beim "Türkisch islamischer Verein Nettetal", einem gerade erst neu gegründeten Verein mit lediglich dieser Mannschaft, die aufgrund einiger A-Jugendlichen sowie auch C-Jugendlichen ohne Wertung in Staffel 2 der B-Junioren Kreisklasse antritt. Zur Halbzeit führten die Gastgeber mit 2:0. Man wurde der Favoritenrolle nicht gerecht. Durch zwei Einzelfehler nutzten die Nettetaler die Chancen eiskalt zur Pausenführung. Man kam nach der Pause jedoch stärker aus eben jener zurück und kam auf 3:3 wieder ran. Das zwischenzeitliche 2:3 erzielte Moritz Hirt per Freistoßtreffer von der Mittellinie durch die Beine des Torhüters. Freistoßtore aus großer Distanz von Moritz Hirt sind aufgrund zweier Tore in einem Endspiel eines Turnieres in Blerick/Niederlande auch international mittlerweile gefürchtet...
Binnen weniger Minuten lag man jedoch wieder mit 3:5 hinten. In den letzten zwei Minuten konnte man jedoch nach zwei Eckentoren zum verdienten 5:5 ausgleichen. Bei diesem torreichen Remis konnte SV-Schlussmann Robin Wedekind noch einen Elfmeter der Nettetaler halten.

Unsere C1 verlor am Samstagmittag ihr Heimspiel, was witterungsbedingt auf dem Tennenplatz ausgetragen werden musste, gegen den Tabellensechsten, dem Dülkener FC mit 0:3, womit man mit vier Punkten weiterhin am Ende der Kreisleistungsklasse steht.

Auswärts zur Fortuna aus Dilkrath ging es für unsere D1-Junioren. Zu allererst freute man sich für Torhüter Taylan über sein gelungenes Comeback nach langer Verletzungspause. Für ihn war dieses Spiel sein Saisondebüt. Nachdem man nach 13 Minuten bereits mit 0:2 hinten lag, konnte man acht Minuten vor der Halbzeit durch einen von Felix Blumenthal verwandelten Strafstoßes wieder verkürzen. Am Ende unterlag man jedoch nicht unverdient mit 1:3 und bleibt weiterhin auf Rang sieben. 

Die E1-Junioren hatten am Samstag aufgrund des Tags der offenen Türe am Michael-Ende-Gymnasium spielfrei, nahmen jedoch einen Tag später am LaOla-Indoor Cup des PSV Mönchengladbach teil. Mit insgesamt 18 Teams agierte man auf vier Spielfeldern. Die Vorrunde beendete man hinter den Sportfreunden Neersbroich als Tabellenzweiter. Gegen eben jene Mannschaft kassierte man in der Sechsergruppe in der Gruppenphase die einzige Niederlage, die alleine dem überragenden Schlussmann der Neersbroicher geschuldet war, der einige Unhaltbare noch rausgefischt hat. Im Viertelfinale ging es dann gegen TuRa 88 Duisburg, gegen die man nach großem Fight spielerisch ebenbürtig war, am Ende aber mit 4:6 gegen den Finalisten des Turnieres, die erst dort im Elfmeterschießen gegen Turniersieger Ratingen 04/19 unterlagen, geschlagen geben musste.

Unsere E2 trat am Samstag bei miserablem Wetter beim TSV Bockum an. Die ersten Minuten passten zum Wetter, sodass man schnell mit 0:2 zurücklag. In einem insgesamt sehr schnellen Spiel stand es zur Halbzeit 2:3. Nach Wiederanpfiff spielte eigentlich nur noch der SV und kam folgerichtig zum Ausgleich. Bockum konnte nur durch Konter für Entlastung sorgen und ging durch eben einen sieben Minuten vor Schluss wieder in Führung. Unsere Jungs gaben nicht auf, glaubten Weiter an einen Sieg und drehten die Partie letztendlich verdient in ein 5:4. Ein für den neutralen Zuschauer klasse Spiel. Somit hat es das Team von Trainer Peter Schrade am kommenden Samstag gegen Hellas Krefeld selbst in der Hand Platz 7 zu erreichen. 

Die E3 trat zuhause ohne Auswechselspieler gegen das Schlusslicht ihrer Staffel, den SC Waldniel an. Durch unter anderem fünf Tore von Laurin sowie drei Treffern durch Abwehrspieler Ali schlug man die Waldnieler letztlich mit 11:0. Somit beendet man die erste Halbsaison als Tabellenvierter. Da zur Rückrunde erstmalig auch in der E-Jugend die Gruppen wieder neu zusammengestellt werden, darf man gespannt sein, wie sich die Jungs von Trainerin Kathrin Liptow gegen andere Teams wird schlagen können. 

 

 

 

Spielberichte SV St. Tönis Jugend - 48. KW

Herbe Niederlagen für Einser-Mannschaften, E1 und E2 für die Endrunde der Kreishallenmeisterschaften qualifiziert

Am ersten Adventwochenende geht es für viele Teams in den Hinrundenendspurt, für einige ist die erste Halbserie mit dem hiesigen Spieltag gar schon vorbei. Wir schauen, wie sich die SV-Teams an diesem Wochenende geschlagen haben:

Für die A1 stand am Sonntag die Partie gegen den VfL Willich auf dem Plan. In der ersten Halbzeit gelang es dem Spielverein nicht in Führung zu gehen. Ein Tor von Kai Bleckwedel nach einer Ecke wurde wegen Foulspiel im Fünfer nicht gegeben. Durch einen Konter fiel dann das 1:0 für Willich. Der Angreifer der Gäste gewann das Laufduell und schloss eiskalt zum 0:1 ab. Nach der Halbzeit verlor man dann völlig die Ordnung. Die Gegentore fielen im Minutentakt. Den Ehrentreffer erzielte Yanic Devant. So endete das Spiel mit 6:1 für Willich. Ein mehr als gebrauchter Tag! Weiter geht es kommende Woche beim Hülser SV. 

 

Die B1 spielte am Sonntagnachmittag gegen den Tabellenführer der Kreisleistungsklasse, der B1 vom KFC Uerdingen. Witterungsbedingt musste man wie die A-Junioren auf den Tennenplatz ausweichen. Ziel im Vorfeld war es, hinten sicher und kompakt zu stehen und gegebenenfalls durch schnelles Umschaltspiel entscheidende Nadelstiche zu setzen. Dieses Vorhaben klappte sehr gut. Man lief den Tabellenführer hoch an, wodurch der KFC vornehmend durch lange Bälle agierte. Die Gäste hatten über die Partie hinweg mehr Ballbesitz, jedoch ohne wirklich klare Torchancen. Die beste Chance bot sich für den SV durch einen indirekten Freistoß im Strafraum, welche leider nicht genutzt werden konnte. Sieben Minuten vor dem Ende kam dann ein langer Ball dann durch und es kam zum berühmt berüchtigten "Kacktor" der Woche: Vom Knie von Innenverteidiger Maxi Ninow ging der Ball an den Kopf von Niklas Withofs und von dort aus auf den Fuß des Gegners, der zum 0:1 abschloss. Dieser Treffer wurde vom KFC wahrlich frenetisch gefeiert, woran man merkte, wie ernst sie diese Partie genommen haben. Dadurch steht man nunmehr auf dem vierten Rang der Leistungsklasse mit einem deutlichen Punktepolster vor dem ungeliebten siebten Tabellenrang. Das letzte Spiel der Hinrunde steht am kommenden Sonntag zuhause gegen Union Nettetal an. 

 

Für die C1 gab es bei Union Nettetal, dem Tabellenvierten der Leistungsklasse, leider ein deutliches 0:7, womit man weiterhin am Ende der Kreisleistungsklassentabelle steht. In der ersten Halbzeit ist man überhaupt nicht in die Zweikämpfe gekommen und beging viele individuelle Fehler, nach der Pause stand man jedoch besser und sicherer. Dennoch war die Qualität der Nettetaler zu hoch für unsere größtenteils aus Jungjahrgang bestehende C1. 

Unsere C2 hatte am Samstag eine große Herausforderung vor sich. Der TSV Meerbusch kam auf Wunsch der Spielvereiner nach St. Tönis. Die Trainer Marcel Gastens und Moritz Hirt rechnete sich eigentlich keine Chancen gegen den Tabellenzweiter aus, doch es kam anders. Die Spielvereiner zeigten ein gutes Spiel und waren zeitweise die spielbestimmende Mannschaft. Vor allem Aldin Hashimi machte gegen den TSV auf der "Sechs" sein bestes Saisonspiel. Trotz alledem kam es so wie es kommen musste. Vier individuelle Fehler machten es den Meerbuschern leicht, sodass sie das Spiel nach dem Ehrentreffer mit 4:1 gewannen. Trotzdem zeigten sich die Trainer zufrieden und gehen mit einem guten Gefühl in das Heimspiel nächste Woche um 13:00 Uhr zuhause gegen Gartenstadt.

 

Für die D1 ging es heute in ihrem Spiel gegen den VfL Willich darum das Selbstvertrauen, was man sich vergangene Woche in den Kreishallenmeisterschaften geholt hat, weiter zu befeuern und wichtige drei Punkte im Kampf um Platz 6 zu ergattern. Leider starte man komplett suboptimal und es ist fast tragich, dass mit Leo Kirschnick-Ropertz der Neffe von Trainer Daniel und Cousin von SV-Spielmacher Felix Blumenthal nach vier Minuten das 1:0 für die Willicher per Fernschuss erzielen konnte. Hoffentlich führt das nicht zu familieninternen Missstimmungen...
Dennoch war man im Verlaufe der Partie leicht überlegen, verpasste es aber, die durchaus vorhandenen Großchancen zu nutzen, weswegen man am Ende knapp und unglücklich mit 0:1 unterlag. Eine herbe Niederlage im Kampf um den sechsten Rang, hat man in der internen Kalkulation drei Punkte an diesem Spieltag doch fest eingeplant. Nun muss man die Punkte woanders holen, beispielsweise nächste Woche bei Fortuna Dilkrath, die man in der Relegation zur Leistungsklasse bereits schlagen konnte. 

Für die E1 stand an diesem Wochenende ihr letztes Spiel der Hinrunde an. Das Beste kommt zum Schluss sagt man, so auch hier: Es ging zum ungeschlagenen Ligaprimus, zum SC Bayer Uerdingen. Dass die Gastgeber bisher zurecht ohne Punktverlust und nur mit vier Gegentoren durch die Saison nur so marschieren, zeigten sie auch in dieser Partie: Bayer gewann klar verdient, wenn auch vielleicht ein paar Tore zu hoch mit 13:3. Damit kassierte Bayer heute fast so viele Gegentore wie in der kompletten Hinrunde, erzielten gegen unsere E1 jedoch auch gegen kräftemäßig nachlassende Spielvereiner aber auch so einige, von denen alle hervorragend herausgespielt waren und man konsequent und eiskalt vor unserem Tor wahrlich fast jede Chance nutzen konnte. Damit endet die Halbserie für unsere E1-Junioren in Staffel 1 auf einem hervorragenden vierten Tabellenrang. Eine sehr gute Leistung!

 

Einen Tag später ging es für die E1 bereits weiter in der Vorrunde der Kreishallenmeisterschaft in der Rosentalhalle. Für das "Finale dahoam" am 10. Februar wollte man sich natürlich in der Sechsergruppe zumindest als Tabellenzweiter qualifizieren. Durch das Nichterscheinen zweier Mannschaften wurde daraus eine Vierergruppe mit einer Spielzeit, die von 10 auf 15 Minuten erhöht wurden. Gegner waren die erneut die E1 sowie die E3 vom SC Bayer Uerdingen sowie ATS Krefeld. Im Auftaktspiel gegen die E3 von Bayer Uerdingen konnte man durch ein Tor von Moise zwar mit 1:0 gewinnen, jedoch wirkte man noch ein wenig verschlafen. Spiel Nummer zwei gegen ATS Krefeld gewann man dann ergebnistechnisch durch zwei Tore von Vincenzo und eins von Florian Sejdija mit 3:0, so richtig auf Betriebstemperatur war man aber dennoch weiterhin nicht. Aber diese zwei Siege reichten zum vorzeitigen Weiterkommen. Im dritten Spiel gegen Bayers E1 wollte man dann zeigen, dass man es besser kann als einen Tag zuvor. Hier zeigte man trotz einer 0:3 Niederlage den besten Auftritt, war präsent und energisch in den Zweikämpfen und hatte ein paar gute Gelegenheiten, die leider nicht durch Tore belohnt wurden. Dennoch war man letztlich Zweiter hinter Bayers E1 und somit in der Endrunde der E1-Junioren am 10.02.2019.

 

Für die E2 ging es auf heimischem Rasen gegen die E2 von ATS Krefeld. Hier hatte man zu Beginn zwei dicke Chancen, die nicht in ein Tor umgewertet wurden. Mit der ersten Aktion in der SV-Hälfte konnte der Gast dann aus spitzem Winkel mit 1:0 in Führung gehen. Dennoch spielte man unbeirrt weiter, war die bessere Mannschaft und konnte durch Björn und Noah das Spiel drehen. Vor der Pause fiel dann jedoch der glückliche Ausgleich. Nach der Pause konnte man dann gegen die ohne Auswechselspieler angetretenen Krefelder durch Tore von Alex, Henry und erneut Noah verdient mit 5:2 davonziehen und zwei Ränge in der Tabelle nach oben klettern. 

 

Auch die E2 hatte ihre Vorrunde der Winterhallenrunde, unmittelbar nach der Vorrunde der E1. Hier gab es eine Vierer- und eine Fünfergruppe, von denen auch jeweils die ersten beiden sich fürs Endturnier in Lobberich qualifizieren. Der Spielverein war in der Vierergruppe, gemeinsam mit dem TSV Meerbusch, Bayer Uerdingen und dem TSV Bockum. Nachdem man gegen Meerbusch ein 0:0 holen konnte, konnte man Bockum schlagen und auch gegen Bayer 0:0 spielen und als Gruppensieger in die Endrunde einziehen und dies letztlich ohne einen einzigen Gegentreffer. Eine überragende geschlossene Mannschaftsleistung. Gratulation an beide E-Jugenden für das Einziehen in die jeweiligen Endrunden!

 

Für unsere E3-Junioren fand ihre zuletzt grandiose Siegesserie beim TSV Bockum ihr Ende. Nachdem man aus den letzten fünf Spielen vier Siege und ein Remis gegen die ohne Wertung antretenden Leuther holen konnte, unterlag man beim Tabellenführer aus Krefeld deutlich mit 0:8. Dennoch hat die Mannschaft eine starke Entwicklung im Verlaufe der Hinrunde genommen. Darauf können Trainer wie Spieler durchaus stolz sein. 

 

Auch die jüngsten Kicker des Spielvereins, die F2 und die Bambinis, hatten an diesem Wochenende ihre Spielrunden. 

Der Heimtreff der F2 wurde vom 08.12.2018 auf den 1. Dezember vorverlegt, da beide Trainer am Wochenende vom 07. - 09.12.2018 in Duisburg-Wedau zur C-Lizenz-Prüfung sind. Das erste Spiel gegen die F3 der SG Nierst Gellep Strümp wurde klar mit 4:0 gewonnen. Das zweite Spiel gegen die F1 vom VfB Uerdingen war da schon was ganz anderes. In einem spannenden Spiel trennte man sich am Ende mit einem 1:1, was sicherlich so verdient war. Im letzten Spiel gegen die U8 von Bayer Uerdingen gab es für den Spielverein leider nichts zu holen. Obwohl auch unsere Kicker ein paar Torabschlüsse hatten, gewann Bayer am Ende mit 2:0. Aber wie eigentlich meistens hatten alle, Spieler wie Eltern viel Spaß bei der Sache, was letztlich bei F-Junioren immer noch das Entscheidende ist. 

 

Für die Bambinis unseres Vereins ging es zum Spieletreff in Niederkrüchten. Gegner waren neben den Gastgebern der VfL Willich sowie TuRa Brüggen. Hier konnten unsere Jungs Niederkrüchten 1:0, Willich 4:1 und Brüggen mit 6:0 schlagen und den Spieletreff für sich entscheiden. Ergebnisse sind komplett irrelevant in dem Alter, aber sehr schön war zu erkennen, dass es hier langsam die ersten klar durchdachten Spielzüge gibt und es sich langsam "entknubbelt". Eine starke Entwicklung, weiter so!

 

 

 

Spielplan

Category ImageLigaspiel - F1 (Ausw)
Mittwoch, 12. Dezember 2018
17:30 Uhr [F1] VfR Krefeld 1 - SV 1
Category ImageFreundschaftsspiel - D1 (Ausw)
Samstag, 15. Dezember 2018
11:00 Uhr [D1] SV 19 Straelen 3 - SV 1
Category ImageLigaspiel - C2 (Ausw)
Samstag, 15. Dezember 2018
12:00 Uhr [C2] TSV Bockum 2 - SV 2
Category ImageLigaspiel - E2 (Heim)
Samstag, 15. Dezember 2018
13:00 Uhr [E2] SV 2 - FC Hellas Krefeld 2
Category ImageLigaspiel 2M (Heim)
Sonntag, 16. Dezember 2018
12:15 Uhr [2.Mannschaft] SV 2 - Borussia Oedt 1

Termine

Keine Termine

Wir sind auf Facebook...

Facebook