Herzlich Willkommen beim Spielverein St.Tönis.

Wir freuen uns, Sie in unserem Portal begrüßen zu dürfen. Anbei finden Sie alle Informationen rund um den SV 1911 e.V. St. Tönis. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Durchstöbern der nachfolgenden Seiten und laden Sie herzlich zu einem Besuch auf unserer Platzanlage in St.Tönis - Tönisvorst ein.

Ihr Spielverein St.Tönis

 

         Deitenbach 2019 - Anmeldung            



Jugendtag beim Spielverein

Am vergangenen Donnerstag fand um 19:00 Uhr im Vereinsheim des Spielvereins der Jugendtag statt. Viele Spieler und Eltern sind der Einladung ihrer jeweiligen Trainer gefolgt, um vor allen Dingen über die ab Sommer stattfindende Jugendspielgemeinschaft mit der DJK Teutonia informiert zu werden und Fragen zu stellen. 

Dies war zwar der Hauptpunkt, aber weitere Themen standen auf der Tagesordnung. So wurden unter anderem Fynn Fruhen, Raphael Spranzel, Rudl Ismail, Nico Graw, Kron Ejupi und Moritz Hirt für ihre zehnjährige Mitgliedschaft im Verein geehrt. Da der Kern dieser Jungs in der C-Jugend spielt, darf man sich errechnen, mit wie vielen Jahren sie Mitglied und Spieler dieses Vereins wurden und stets treu dem Spielverein verbunden blieben. 

Auch der Jugendvorstand wurde entlastet und von den anwesenden Spielern, die größtenteils von der E-Jugend bis zur B-Jugend vertreten waren, gewählt. So sind Birgit Rahmlow als Jugendgeschäftsführerin, Thomas Müller als Jugendleiter, Sebastian Pente als Jugendkassierer, Uwe Wolters als Jugendsozialwart und Ralf Horster als Jugendobmann in ihrem Amt bestätigt worden.
Einer wurde jedoch emotional verabschiedet: Der bisherige Jugendgeschäftsführer Bernd Görtz, zuständig für A- bis D-Junioren, stellte sich nicht zur Wiederwahl, bleibt dem SV aber in Form des Vereinsheimpächters in anderer Funktion erhalten. 

Moritz Hirt und Tim Rahmlow, ihres Zeichens Jugendsprecher dieses Vereins, wurden ebenfalls erneut in diesen Posten gewählt. Künftig unterstützt wird er von A-Jugendspieler Max Horster, der zudem seit Januar diesen Jahres das Trainerteam der D-Junioren verstärkt.

Über die bevorstehende Jugendspielgemeinschaft wurde dann am Ende auch informiert. Für die nicht Anwesenden wurde der Kern bereits in diesem >Elternbrief< verfasst und bietet eine grobe Zusammenfassung über die Ideen und Planungen für Zeit ab Sommer 2019.

Der Jugendvorstand bedankt sich an dieser Stelle für die rege Teilnahme!

RNG-Fußballcup

Sportliche Schüler durch Verein und Sponsor unterstützt

Bereits früh morgens um 7:00 Uhr standen die ersten Helferinnen und Helfer am 28. Januar 2019 an der Corneliusfeldhalle, wo zum vierten Mal der Rupert-Neudeck-Gesamtschul-Fußball-Cup ausgetragen wurde. In dem eigens von der Schülervertretung organisiertem Turnier kämpften die einzelnen Klassen in spannenden Spielen um den Sieg und sorgten für eine gute Atmosphäre und viel Spaß, der bei dieser Veranstaltung selbstverständlich im Vordergrund stand.

Die Siegermannschaften 5b, 6c, 7b, 8a, 9d und 10a freuten sich über ihre Pokale, die sie nun stolz im Klassenraum aufstellen werden.

Geehrt wurden auch die beste Spielerin, der beste Spieler, der beste Torwart und die fairste Mannschaft.

Sogar die Zuschauer konnten gewinnen. Die Schülervertretung veranstaltete als zusätzliche Attraktion eine Tombola, bei der man super attraktive Preise gewinnen konnte. Der Erlös wird von der Schülervertretung in schulische Projekte investiert. Das kam bei den Schülern sehr gut an.

Schülersprecher und Hauptorganisator Moritz Hirt, im Spielverein vielfältig tätig als B2-Spieler, C2-Trainer, Jugendsprecher und Unterstützer der Turnierorganisaton  dankt besonders den Sponsoren, denn zum ersten Mal wurden die teilnehmenden Klassen vom Spielverein 1911 St. Tönis e.V. und von dem Sportladen "Strongerwins" mit Trikots unterstützt.

 

 

 

Spielberichte SV St. Tönis Jugend - 6. KW 2019

A-Junioren schlagen Bayer Uerdingen, B1 mit Auswärtserfolg bei Thomasstadt Kempen

Die Rückrunde wurde vergangenes Wochenende bereits eingeläutet, doch erst jetzt erwachen die ersten Leistungsklassenteams aufgrund der witterungsbedingten Absagen am letzten Wochenende aus ihrem Winterschlaf und starten in die Rückrunde. Anbei eine Zusammenfassung der an diesem Spieltag stattfindenden Partien:

Die A1 empfing auf dem Tennenplatz den bisherigen Tabellenzweiten der Kreisleistungsklasse, die A1 des SC Bayer Uerdingen. Im Hinspiel noch klar verloren, aber heute wollte man es besser machen. Das Spiel lief gerade erst zwei Minuten, als ein Eckball von Tim Rahmlow genau auf Alex Meier fiel, der mit einem klasse Kopfball das 1:0 erzielen konnte. In der 23.  Minute erzielte Bayer per Elfmeter das 1:1. Jedoch lediglich fünf Minuten später spielte Alex seinen Gegner so schwindelig, dass dieser nur ihn nur noch per Foulspiel stoppen konnte. Den fälligen Elfmeter schoss Kai Bleckwedel sicher zum 2:1 ein. Im zweiten Durchgang konnte man das Spiel weiter offenen halten. Ein Treffer sollte auf beiden Seiten nicht mehr fallen. Man hatte Glück, dass ein eher unnötig verursachter Strafstoß seitens des Spielvereins der Spieler von Uerdingen nur an den Pfosten setzen konnte, aber mit eben jenem Quäntchen Glück in der Tasche brachte man das nicht unverdiente 2:1 über die Runden, auch dank einer super kämpferischen Mannschaftsleistung. Somit schob man sich vorerst, wenn auch mit einer Partie mehr, auf den begehrten sechsten Tabellenrang der Leistungsklasse.

 

Die B1 trat bei miserablem Wetter auf dem Kunstrasen in Kempen gegen Thomasstadts B1 an. Schon im Vorfeld wusste man, dass man bei einer Mannschaft antrat, die zwar wenig Punkte hat, aber super verteidigen kann, über einen sehr starken Schlussmann verfügt und bei Standards stets gefährlich ist. Man kam zunächst nicht gut in die Partie und fing sich dann wie es der Teufel will eben nach einem Standard das 0:1. Gegen Mitte/Ende der ersten Halbzeit wurde man stärker, konnte aber den Ausgleich vor dem Pausenpfiff nicht mehr erzielen. In Halbzeit zwei war man dann klar überlegen und konnte nach super Zuspiel von Maxi Ninow komplett durch auf Mats Klauth, der den herauseilenden Keeper überlupfen konnte, ausgleichen. Zwei Minuten später war der Torschütze  sodann Vorlagengeber zum 2:1 durch Nils Koths. Außer ein bis zwei Standards ließ man auch nichts mehr zu und drehte die Partie verdient zum 2:1. Somit konnte man den Vorsprung auf die Nichtaufstiegsränge ausbauen. Schon am Dienstag geht es auswärts gegen die punktgleichen Bockumer weiter.

Die C1 hatte am Samstagnachmittag den TSV Meerbusch, seines Zeichens Tabellenführer der Leistungsklasse, zu Gast. Nachdem man im Hinspiel mehr als deutlich unterlag, verlor man im Rückspiel "nur" mit 0:4. 
Einen Tag später fand die Endrunde der Kreishallenmeisterschaften der C-Junioren in der Rosentalhalle statt. Nachdem man gut ins Turnier startete, indem man Teutonia mit 2:1 schlagen konnte, unterlag man in den Folgepartien gegen den TSV Bockum, gegen den gestrigen Gegner aus Meerbusch und gegen Niederrheinligist Union Nettetal denkbar unglücklich mit der Schlusssirene mit 0:1. Im letzten Spiel gegen den Zweiten der Leistungsklasse, SuS Krefeld, konnte man dann in einem turbulenten und umkämpften Spiel die Krefelder mit 3:1 schlagen und somit für ein versöhnliches Turnierende sorgen.

 

Die D1 wollte mit ihrem Heimspiel gegen den SC Schiefbahn die Aufgabe, im Verlauf der Rückrunde die sieben Punkte Rückstand auf Rang 6 aufzuholen, beginnen. Man begann gut, war spielerisch überlegen und konnte durch Bleron Abazi Mitte des ersten Durchgangs in Führung gehen, welchen man zwar in die Halbzeit brachte, durchaus aber auch hätte ausbauen können, wenn nicht gar müssen. Im zweiten Spielabschnitt war man zwar auch optisch leicht überlegen, konnte sich aber im letzten Drittel nicht mehr entscheidend in Szene setzen und Torchancen kreieren. Schiefbahn hingegen war eiskalt vor dem Tor und nutzte vier bis fünf Chancen für drei Tore und siegte am Ende aufgrund konsequenter Chancenverwertung und einer guten Defensive im zweiten Durchgang vielleicht glücklich, aber nicht unverdient mit 3:1. 

Nachdem die Endrunde der Kreishallenmeisterschaften der E-Junioren vom 10.02. auf den 17.02.2019 verschoben wurden, suchten sich unsere E1, die in der Rückrunde in der D-Jugendstaffel agieren will und wird, sich kurzfristig einen Ersatztermin in Form eines Testspiels bei der DJK Teutonia. Beide Trainer vereinbarten auch ein Spiel auf D-Jugendfeld. Hier bot unsere E1 einen überschaubaren Auftritt und unterlag am Ende mit 1:3. Auch wenn fünf potentielle Stammspieler fehlten, war man nicht in der Lage, seine an für sich spielerisch vorhandene Qualität aufs Parkett zu bringen. Man verstand es nicht, das Spiel offensiv breit zu machen und spielte kompliziert und teils eigensinnig. Die Teutonen machten es ohne Auswechselspieler für ihr erstes Spiel auf "Großfeld" hingegen sehr gut und siegten letztlich verdient. Dennoch sah man in diesem Spiel auch durchaus positives. Man testete und probierte einiges. Hier bot der an für sich etatmäßige Verteidiger Finn Wäger im Mittelfeld einen sehr ordentlichen Auftritt, traf einmal die Querlatte und sorgte auch für die zwischenzeitliche Führung des Spielvereins. 

 

Unsere E2 fuhr am Samstag zum ersten Testspiel des Jahres nach Schiefbahn. Zum ersten Mal spielte man im 3-3-System. In einem chancenreichen Spiel, in dem schon gute Ansätze zu sehen waren, gewann man letztlich verdient mit 6:2.

 

 

 

Spielplan

Category ImageLigaspiel - B1 (Heim)
Sonntag, 17. Februar 2019
11:00 Uhr [B1] SV 1 - VfR Fischeln 1
Category ImageLigaspiel 1M (Ausw)
Sonntag, 17. Februar 2019
13:00 Uhr [1.Mannschaft] Viktoria Krefeld 2 - SV 1
Category ImageLigaspiel - A1 (Heim)
Sonntag, 17. Februar 2019
13:00 Uhr [A1] SV 1 - VfR Fischeln 2
Category ImageTurnier E1
Sonntag, 17. Februar 2019 -
9:00 Uhr [E1] Winterhallenendrunde
Category ImageTurnier D1
Sonntag, 17. Februar 2019 -
14:00 Uhr [D1] Winterhallenendrunde

Termine

Keine Termine

Wir sind auf Facebook...

Facebook