Fußballolympiade und Nachtwanderung

Besser spät als nie - Lagerbericht für die Tage Mittwoch und Donnerstag von Ale, Xander und Henning.

Im Freizeitlager Deitenbach hatten wir am Mittwoch ein Blitzturnier, in dem es darum ging, innerhalb von drei Minuten drei Tore zu erzielen. Wenn drei Tore gefallen sind, endete ein Spiel und man bekam drei Punkte für einen Sieg und die Punkte für die geschossenen Tore addiert. Es hat viel Spaß gemacht. Zuerst wurden wir in dreier Teams eingeteilt, ich (Ale), war mit Jonas und Leo in einem Team, aber leider waren wir nicht so erfolgreich. Am Abend haben wir noch Wikingerschach gespielt, wo ich mit Ben und Thomas mein zweites Spiel in Folge gewonnen habe. Jetzt sind wir kurz vor dem Gruppensieg, aber wir müssen noch gegen die Super Womens spielen. Anschließend hatten wir noch bis 22:00 Uhr Freizeit, die wir unter anderem zum Tischtennis spielen genutzt haben. Am nächsten Tag hatten wir dann die Fußballolympiade. Es wurden mehrere Stationen aufgebaut, die wir dann alle nacheinander absolvierten. Uns hat es allen Spaß gemacht. Meine Lieblingsstation war das Kastenschießen bei Justin, bei dem ich alle Kästen umschießen konnte. Am Abend gab es dann eine Nachtwanderung, in der wir in dreier Gruppen gelaufen sind. Die erste Gruppe ging um 22:00 Uhr los und die letzte um 23:36. Eine Runde ging ungefähr zwei Stunden und wir sind durch den Wald gelaufen. An jeder Weggabelung stand ein Streckenposten, der uns drei Fragen gestellt hat. Je mehr Fragen wir richtig beantwortet haben, desto mehr Punkte gab es. Als wir zurückkamen gab es von Robert noch Wiener und Brötchen. Alle gingen sehr spät ins Bett, doch obwohl es einen lauten Knall gab und an einer Stelle ein wildschweinartiges Tier aus dem Gebüsch kam, hatten wir alle viel Spaß.

Zum Abschluss noch zwei Bilder, auf denen jeder Wikingerschach-Spieler direkt sieht, wie einseitig das Spiel zwischen Mette und Lynn gegen Felix (Betreuer aus Hütte 15) und Justin ablief. 3 Runden bis zum Spielende und kein getroffener Stein der Verlierer. Da noch zu lachen fiel uns nicht leicht :D

 

Wir sind auf Facebook...

Facebook