Herzlich Willkommen beim Spielverein St.Tönis.

Wir freuen uns, Sie in unserem Portal begrüßen zu dürfen. Anbei finden Sie alle Informationen rund um den SV 1911 e.V. St. Tönis. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Durchstöbern der nachfolgenden Seiten und laden Sie herzlich zu einem Besuch auf unserer Platzanlage in St.Tönis - Tönisvorst ein.

Bitte beachten Sie das Leitbild des SV 1911 e.V. St.Tönis. Hieraus entnehmen Sie die Kultur und Aufgaben unseren Spielvereins.

Ihr Spielverein St.Tönis
 

Deitenbach 2019 - Anmeldung            



Spielberichte SV St. Tönis Jugend - 13. KW 2019

A1 und D1 mit Siegen über den TSV Bockum, B1 mit 5:1 Auswärtssieg bei Bayer Uerdingen

Eine Woche nach dem astronomischen Frühlingsanfang machte dieser sich an diesem Wochenende sowohl mit superangenehmen Temperaturen, aber auch bezüglich des Untergrundes bemerkbar. Alle heimischen Jugendspiele konnten durchweg wieder auf Rasen ausgetragen werden. Sehr zur Freude der SV-Kicker, auf deren Auftritte wir an dieser Stelle wie gewohnt einmal schauen:

Bereits am Mittwochnachmittag wurde das Spiel der F1-Junioren aufgrund einer Schulveranstaltung am Samstag vorgezogen. Zu Gast war die Mannschaft von SuS Krefeld. Obwohl der Tag bei Anstoß schon 17,5 Stunden alt war, wirkten unsere Jungs beim Anpfiff noch komplett verschlafen. Nach sechs Minuten stand es bereits 0:3, was weniger der Stärke der Gäste, sondern eher der eigenen Unaufmerksamkeit geschuldet war. Danach konnte man sich jedoch fangen und kam durch einen schönen Distanzschuss von Abwehrspieler Avdulla zum Anschlusstreffer. Weitere durchaus vorhandene Chancen konnten leider nicht genutzt werden. Nach der Pause agierte man nach einer Systemumstellung von 2-3-1 aufs 3-3 defensiv weiter verbessert und über die bevorzugt rechte Seite kam der SV zu einigen guten Spielzügen, die durchaus ihre Tore verdient gehabt hätten. Letztlich unterlag man am Ende noch mit 1:5. Ein Ergebnis, was den Spielverlauf in der Deutlichkeit nicht so ganz wiedergibt. 

Unsere A1 empfing am Sonntagmorgen den Tabellennachbarn aus Bockum. Einer von sechsen, von Rang 2 bis 7 sind es nämlich nur vier Punkte. Vom Rang in die Quali zur Leistungsklasse bis zur Quali hin zur Niederrheinliga ist für die Mannschaft von Kapitän Nils Bongartz noch alles drin. Dementsprechend fokussiert starteten unsere A-Junioren auch und konnten nach zwölf Minuten durch Kai Bleckwedel die Führung markieren. Diese hielt etwas über eine viertel Stunde, mit einem sehenswerten Schuss von der linken Strafraumseite hoch ins lange Eck konnte der Gast ausgleichen. Jedoch konnte Kai kurz darauf die erneute Führung für den SV wiederherstellen, womit es in die Halbzeitpause ging. Es waren knapp 15 Minuten gespielt, da wurde Jörn Steinmetz klar im gegnerischen Strafraum gefoult. Den daraus resultierenden Elfmeter versenkte Kai souverän zum 3:1 und konnte so seinen Dreierpack schnüren. Als Hans Leo Hemmerich nach einer Flanke von der Grundlinie in der 90. zum 4:1 einnicken konnte, war der Drops gelutscht. Jedoch betrug die Nachspielzeit fünf Minuten. Mit der letzten Aktion beging ein SV-Akteur ein strafbares Handspiel im eigenen Strafraum, was auch einen Elfmeter zur Folge hatte. Tobi Hirt war noch mit der rechten Pranke dran, konnte den Einschlag aber letztlich nicht verhindern. So siegte man letztlich verdient mit 4:2 und schob sich somit auf Rang 2 in der Leistungsklasse vor.

 

Die B1 trat auswärts beim SC Bayer Uerdingen an. Es agierte der dritte (SV) gegen den fünften der Leistungsklasse. Der Spielverein war in der ersten Halbzeit die bessere und spielstärkere Mannschaft, jedoch musste zur Führung ein Standard herhalten in der obligatorischen Weise: Freistoß Alex Siepmann, Kopfball Niklas Withofs: 1:0! Damit ging es in die Pause, was durchaus verdient gewesen war zu dem Zeitpunkt. Gut und gerne hätte es gar höher stehen können, jedoch konnte man es nicht schaffen, den Druck aufzubauen, wobei man auch nicht wirklich gefordert wurde vom Gegner, der relativ ideenlos nach vorne agierte. Nach der Pause konnte Pierrick Dittrich auf 2:0 erhöhen nach einer schönen Vorlage von Marius Giebelen. Durch ein blödes Foul und einem daraus resultierenden Freistoß brachte man den Gegner unnötig wieder mit 1:2 ins Spiel zurück. Darauf folgte eine Phase im Spiel, wo es auch ein wenig unruhig wurde, jedoch schaffte man es durchs 3:1 von Mats Klauth, dies wieder zu beruhigen. Dann wurde das Spiel deutlich härter geworden von der Seite der Gastgeber, wo es sechs Gelbe, eine Rote und eine Zeitstrafe für Bayer gab. Der gute Schiedsrichter hatte das Spiel aber zu jeder Zeit unter Kontrolle. Man legte letztlich nochmal nach durch erneut Mats und Pierrick, die auf 5:1 erhöhen konnten. Ein auch in der Höhe verdienter Sieg, man war klar überlegen und festigte somit Rang 3, womit man jetzt auch mit 40 Punkten rechnerisch den direkten Klassenverbleib gesichert hat. Herzlichen Glückwunsch dazu ans gesamte Team, Spieler, Trainer und Betreuer! Großartige Leistung! 

Die B2 spielte am Donnerstagabend auswärts bei der B1 des SC Waldniel. In der Aufstiegsstaffel zur Leistungsklasse, in der unsere B2 spielt, war die B1 der Waldnieler zu Beginn die druckvollere Mannschaft und hätte mehr vom Spiel. Quasi mit der ersten Aktion des Spielvereins in der gegnerischen Hälfte konnte man jedoch durch Nico Drzuska mit 1:0 in Führung gehen. Weiterhin war Waldniel spielbestimmend und hatte die besseren Chancen, aber deren Getränkflaschen beinhalteten scheinbar kein Zielwasser. Somit ging es mit einer 1:0 Führung in die Pause. Nach der Pause änderte sich wenig am Spielgeschehen. Einige Konterchancen des Spielvereins konnten nicht vernünftig zu Ende gespielt oder halt in Tore umgemünzt werden. So kam es, dass einer kurz ausgeführten Ecke der sogenannte "zweite Ball", nachdem der erste durch Torhüterin Alicia Liptow noch gut abgewehrt werden konnte, nicht verhindert werden konnte und der Gastgeber ausgleichen konnte. Kurz vor dem Schlusspfiff fiel noch per direkt verwandeltem Freistoß das durchaus verdiente 2:1 für den SC Waldniel. Eine gute kämpferische Leistung unserer B2, die am Ende leider nicht mit Punkten belohnt wurde.

 

Die C2 empfing die C2 des VfL Tönisberg. Gegen den Tabellendritten erwartete man, eigens Tabellenzehnter, eine schwere Partie. Dennoch spielte man laut Trainer Moritz Hirt "die beste erste Halbzeit der Saison", wo es mit einem 0:0 in die Pause ging. Nach der Pause fing man sich nach einer Hereingabe von rechts und einem Zuordnungsfehler das 0:1. Dennoch steckte man nicht auf und agierte weiter druckvoll nach vorne. Dieser Aufwand wurde belohnt durch das nicht unverdiente 1:1 durch Stürmer Nico Graw. Am Ende hielt die Mannschaft um Torhüter Hennig Rose, der normalerweise als Feldspieler eher für die Defensive zuständig ist, das verdiente Remis. Großes Lob für den Aufwand, den die Truppe ohne Auswechselspieler betrieb. 

 

Während die C1 bei der Mannschaft von SuS Krefeld am Samstagnachmittag mit 0:5 unterlag, agierte zeitgleich die D1 auswärts beim Tabellenvierten aus Bockum. Da man personell ein wenig gebeutelt war, unterstützten Sebastian Frank und Marvin Manske aus der D2 die Mannschaft von Trainer Justin Müller und Tim Rahmlow in ihrer auf dem Papier schweren Auswärtsaufgabe. Nachdem schon länger für die D1 klar ist, dass sie im Sommer in die Quali muss, möchte man trotzdem vernünftige Spiele machen und stets an einigen Punkten arbeiten, die in den letzten Spielen nicht so gut funktioniert haben. Gegen einen defensiv gut organisierten Gegner, der gefühlt mehr Ballbesitz hatte machte man im ersten Durchgang ein gutes Spiel, hatte eine gute Chance durch Max Tivadar, der leider nur den Innenpfosten traf. Kurz vor der Pause tankte sich Jonas Bente gut durch, setze sich gegen zwei, drei Spieler der Bockumer durch und wurde dann im Strafraum klar zu Fall gebracht. Den daraus resultierenden Strafstoß versenkte Felix Blumenthal zum 1:0 für den Spielverein. Im zweiten Durchgang konnte Bockum ihren Größenvorteil nach einer Ecke mal ausspielen und zum 1:1 ausgleichen. Erfreulich war, dass man nicht den Kopf hängen ließ und weiter stark spielte, kämpferisch und läuferisch einen extrem Aufwand, sowohl durch die D2-Spieler Sebastian und Marvin, als aber auch die komplette Mannschaft. Einem "verschenkten" Ball lief man dann energisch nach, setzte den Gegner unter Druck, sodass dieser einen Fehlpass spielte, den Max Tivadar mit links zum 2:1 im Gehäuse der Gastgeber unterbrachte. Ein "Arbeitssieg", so Trainer Justin Müller.

Die D2, die aus reinem 2008er Jahrgang besteht, trat auswärts beim Tabellenschlusslicht des VfL Willich an. Hier war schon von Anpfiff an zu sehen, wer den Platz heute als Sieger verlassen wird, nämlich der Spielverein. Nach es zur Pause "nur" 3:0 für den SV stand, konnte man bis zum Schlusspfiff auf 12:0 erhöhen. Zwei Tore von Außenverteidiger Finn und von Wim, der eigentlich stets das Tor hütet in unserer D2, und zur Pause dies verlassen und im Sturm eingesetzt wurde, sind hier noch gesondert zu erwähnen. Ansonsten ein einseitiges, aber jederzeit faires Spiel von beiden Mannschaften. 

 

 

Unsere E2 fuhr am Samstagnachmittag zum Auswärtsspiel nach Tönisberg. Es sollte ein schwieriges Spiel gegen einen guten Gegner, der überwiegend aus Spieler/innen des älteren Jahrgangs besteht. Der Spielverein erwischte einen guten Start und konnte sich schnell mit 2:0 absetzen. Nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr konnte der Gastgeber, der nun besser im Spiel war, verkürzen. Nachdem der SV den alten Abstand wieder herstellen konnte, kam Tönisberg durch einen Sonntagsschuss erneut ran, sodass es mit 3:2 in die Halbzeit ging. Im zweiten Abschnitt ging es auf und ab, mit Vorteilen für unsere Jungs, die mit viel Leidenschaft und Kampfgeist ein knappes, aber verdientes 4:3 ins Ziel brachten. Somit bleibt das Team von Peter Schrade weiterhin in diesem Jahr auf dem Platz ungeschlagen und steht momentan auf einem starken dritten Tabellenplatz.

Auch unsere Jüngsten hatten an diesem Wochenende einen eigens  ausgerichteten Spieletreff. Hier empfing man die Mannschaften vom SC Bayer Uerdingen, vom CSV Marathon Krefeld sowie vom SV Oppum. Nachdem man im ersten Spiel Bayer Uerdingen schlagen konnte, unterlag man in der zweiten Partie nach zwischenzeitlicher Führung dem CSV Marathon. Das letzte Spiel gegen den SV Oppum gewann man letztlich mit 5:2, wodurch neben Spiel  und Spaß, das in der Bambini stets großgeschrieben wird, auch die Ergebnisse Grund zur Freude bereiteten. 

 

 

 

 

Spielplan

Category ImageFreundschaftsspiel - A1 (Heim)
Dienstag, 23. April 2019
18:30 Uhr [A1] SV 1 - FC Mönchengladbach 2
Category ImageFreundschaftsspiel - E2 (Ausw)
Samstag, 27. April 2019
11:00 Uhr [E2] Viktoria Anrath E2 - SV 2
Category ImageLigaspiel 2M (Heim)
Sonntag, 28. April 2019
13:00 Uhr [2.Mannschaft] SV 2 - Thomasstadt Kempen 1
Category ImageFreundschaftsspiel - A1 (Ausw)
Sonntag, 28. April 2019
13:15 Uhr [A1] VFB Korschenbroich - SV 1
Category ImageLigaspiel - 1M (Heim)
Sonntag, 28. April 2019
15:00 Uhr [1.Mannschaft] SV 1 - Preußen Krefeld 1

Termine

Keine Termine

Wir sind auf Facebook...

Facebook